Europäisches Forum für Architekturpolitik (EFAP)

Büro Brüssel

Berufsqualifikation

EU-Dienstleistungsfreiheit

EU-Vergaberecht

Public Private Partnership in der EU

EU-Vertragsrecht

EU-Wettbewerbsrecht

Europäisches Forum für Architekturpolitik (EFAP)

Baukultur in Europa

EUROPAN

EU-Normung

EU-Außenhilfsprogramme

EU-Förderprogramme

Energieeffizienz in Europa

ACE

UIA

Wir über uns
Warum mit Architekten?
Daten und Fakten
Presse
Veröffentlichungen
Veranstaltungen/Messe
Energie/Klimaschutz
Baukultur
Berufspraxis
Aus- und Weiterbildung
HOAI/Vergabe
Architekturexport - NAX
Europa / Internationales

Bundesarchitekten- kammer

Architektenkammern der Länder

Berufsbild

Partnerschaften

Mitgliedschaften

Besser. Mit Architekten.

Tipps für den Bauherrn

Architekten-Suchfunktion

Architektenstatistiken

Ausbildung

Arbeitsmarkt

Weiterführende Links

Pressemitteilungen

Downloads

Newsletter

Publikationen der BAK

Bericht aus Brüssel

Jahresberichte

Publizistische Beiträge/Reden

Deutsches Architektenblatt

Stellungnahmen/Erklärungen

Vorschau

externe Veranstaltungen

Berichte

Expo Real 2013

Expo Real 2012

MIPIM 2013

Expo Real 2012-Videofeeds

nachhaltiges/energie- sparendes Bauen

KfW Kooperation

Kultur-/Kreativwirtschaft

Tag der Architektur

Architektur macht Schule

Preise

Rat für Baukultur

Stadtentwicklung

Links

Normung

Barrierefreies Bauen

Arbeitsstättenverordnung

Büroorganisation / Management

Berufshaftpflicht

Bachelor- / Masterstudiengänge

Hochschulen in Deutschland

Notifizierung der Studiengänge für die Berufsanerkennung in der EU

Fortbildung

Nationaler Qualifikationsrahmen NQR

HOAI

Vergabe

Wettbewerb

Büro Brüssel

Berufsqualifikation

EU-Dienstleistungsfreiheit

EU-Vergaberecht

Public Private Partnership in der EU

EU-Vertragsrecht

EU-Wettbewerbsrecht

Europäisches Forum für Architekturpolitik (EFAP)

Baukultur in Europa

EUROPAN

EU-Normung

EU-Außenhilfsprogramme

EU-Förderprogramme

Energieeffizienz in Europa

ACE

UIA

Europäisches Forum für Architekturpolitik (EFAP)

Europäisches Forum für Architekturpolitik (EFAP)

EFAP in Budapest 04.-07.05.2011

EFAP in Brüssel 18.-20.11.2010

Europäisches Forum für Architekturpolitik (EFAP)
Thomas M. Haas 04.08.2011

Das Europäische Forum für Architekturpolitik (EFAP) ist ein informelles europäisches Netzwerk, das sich aus Vertretern der zuständigen Ministerien, der Berufsstandsvertretung sowie der Architekturvermittlung der EU-Mitgliedstaaten zusammensetzt.

Die Idee des EFAP wurde Im Rahmen einer Konferenz in Rotterdam 1997 zum Thema „Architectural Policies in Europe“ geboren. Aufgegriffen unter finnischer EU-Ratspräsidentschaft (1999) und weiterentwickelt unter der Nachfolgepräsidentschaft der Portugiesen, fand das erste Forumstreffen im Juli 2000 unter französischer Ratspräsidentschaft (RP) statt. In den Folgejahren bildete sich die dauerhafte Struktur des EFAP heraus.

Alle halbe Jahre, im Rhythmus der EU-Ratspräsidentschaften, treffen sich die Mitwirkenden des EFAP, um sich unter anderem über Initiativen, Programme und Gesetzesvorhaben, die einen Beitrag zur Qualität der gebauten Umwelt leisten, auszutauschen. Die halbjährlichen Forumstreffen finden jeweils in dem Land statt, das die EU-Ratspräsidentschaft innehat. Diese kontinuierlichen Treffen und  Kooperationen haben zum Aufbau einer dauerhaften Struktur auf europäischer Ebene geführt. Unter Wahrung des Subsidiaritätsprinzips formuliert das EFAP konkrete Empfehlungen und Forderungen an den Adressatenkreis der zuständigen Europäischen Institutionen sowie an die zuständigen Ministerien der EU-Mitgliedstaaten. Die Entschließung des Rates der EU zur architektonischen Qualität der städtischen und ländlichen Umwelt vom 12. Februar 2001 (2001/C73/04) geht auf eine solche Initiative des EFAP zurück. Ebenso die im Frühjahr 2007 auf dem EFAP-Kongress in Hamburg verabschiedete "Leipzig-Charta".

Die nächste Konferenz findet unter polnischer Ratspräsidentschaft vom 18. bis 20. September 2011 zum Thema "Innovation und Re-Design Europäischer Städt" ein Gdansk statt. Das Programm können Sie unter Infomaterial herunter laden.

 

EFAP-Website

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


E-Mail program gdanks_en_22 07.pdfPDF (266Kb)DruckenDruckversion nach oben