Fortbildung

Bachelor- / Masterstudiengänge

Hochschulen in Deutschland

Notifizierung der Studiengänge für die Berufsanerkennung in der EU

Fortbildung

Nationaler Qualifikationsrahmen NQR

Wir über uns
Warum mit Architekten?
Daten und Fakten
Presse
Veröffentlichungen
Veranstaltungen/Messe
Energie/Klimaschutz
Baukultur
Berufspraxis
Aus- und Weiterbildung
HOAI/Vergabe
Architekturexport - NAX
Europa / Internationales

Bundesarchitekten- kammer

Architektenkammern der Länder

Berufsbild

Partnerschaften

Mitgliedschaften

Besser. Mit Architekten.

Tipps für den Bauherrn

Architekten-Suchfunktion

Architektenstatistiken

Ausbildung

Arbeitsmarkt

Weiterführende Links

Pressemitteilungen

Downloads

Newsletter

Publikationen der BAK

Bericht aus Brüssel

Jahresberichte

Publizistische Beiträge/Reden

Deutsches Architektenblatt

Stellungnahmen/Erklärungen

Vorschau

externe Veranstaltungen

Berichte

Expo Real 2013

Expo Real 2012

MIPIM 2013

Expo Real 2012-Videofeeds

nachhaltiges/energie- sparendes Bauen

KfW Kooperation

Kultur-/Kreativwirtschaft

Tag der Architektur

Architektur macht Schule

Preise

Rat für Baukultur

Stadtentwicklung

Links

Normung

Barrierefreies Bauen

Arbeitsstättenverordnung

Büroorganisation / Management

Berufshaftpflicht

Bachelor- / Masterstudiengänge

Hochschulen in Deutschland

Notifizierung der Studiengänge für die Berufsanerkennung in der EU

Fortbildung

Nationaler Qualifikationsrahmen NQR

HOAI

Vergabe

Wettbewerb

Büro Brüssel

Berufsqualifikation

EU-Dienstleistungsfreiheit

EU-Vergaberecht

Public Private Partnership in der EU

EU-Vertragsrecht

EU-Wettbewerbsrecht

Europäisches Forum für Architekturpolitik (EFAP)

Baukultur in Europa

EUROPAN

EU-Normung

EU-Außenhilfsprogramme

EU-Förderprogramme

Energieeffizienz in Europa

ACE

UIA

Fortbildung für Architekten - eine Pflicht
Barbara Chr. Schlesinger

Die ständige und immer schneller werdende Entwicklung neuer Techniken fordert allgemein und natürlich auch vom Architekten eine stete Fortbildung und damit Erweiterung und Aktualisierung seiner Kenntnisse. Nur wer auf dem Stand des Wissens ist, kann verantwortungsbewußt und zukunftsorientiert tätig sein. Dieses ist den Architekten bewußt, und die Pflicht zur Fortbildung ist deshalb in den Architektengesetzen der Länder verankert.

Die Architektenkammern der Länder haben für die Fortbildung der Architekten Institute und Akademien eingerichtet, die ein sehr vielfältiges und umfangreiches Angebot für Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner bieten. Die Programme finden sich auch in den Internetangeboten der Architektenkammern wieder.

Neben den Seminaren und Lehrgängen der Architektenkammern sind aber auch Aufbaustudiengänge und die Möglichkeit zum Erwerb von Spezialqualifikationen für Architekten von großem Interesse. Die Bundesarchitektenkammer möchte mit Informationen unterstützen und wird in dieser Rubrik auf aktuelle und für Architekten interessante überregionale Qualifikationsmöglichkeiten hinweisen.


Fortbildung für Architekten - eine Pflicht!

Die Fortbildungs-
einrichtungen der Architektenkammern
bieten ein umfangreiches Programm


Gemeinsames Portal der Architektenkammern zur Fort- und Weiterbildung:

www.architektenweiterbildung.de

 

 

E-Mail DruckenDruckversion nach oben