EU-Vergaberecht

Büro Brüssel

Berufsqualifikation

EU-Dienstleistungsfreiheit

EU-Vergaberecht

Public Private Partnership in der EU

EU-Vertragsrecht

EU-Wettbewerbsrecht

Europäisches Forum für Architekturpolitik (EFAP)

Baukultur in Europa

EUROPAN

EU-Normung

EU-Außenhilfsprogramme

EU-Förderprogramme

Energieeffizienz in Europa

ACE

UIA

Wir über uns
Warum mit Architekten?
Daten und Fakten
Presse
Veröffentlichungen
Veranstaltungen/Messe
Energie/Klimaschutz
Baukultur
Berufspraxis
Aus- und Weiterbildung
HOAI/Vergabe
Architekturexport - NAX
Europa / Internationales

Bundesarchitekten- kammer

Architektenkammern der Länder

Berufsbild

Partnerschaften

Mitgliedschaften

Besser. Mit Architekten.

Tipps für den Bauherrn

Architekten-Suchfunktion

Architektenstatistiken

Ausbildung

Arbeitsmarkt

Weiterführende Links

Pressemitteilungen

Downloads

Newsletter

Publikationen der BAK

Bericht aus Brüssel

Jahresberichte

Publizistische Beiträge/Reden

Deutsches Architektenblatt

Stellungnahmen/Erklärungen

Vorschau

externe Veranstaltungen

Berichte

Expo Real 2013

Expo Real 2012

MIPIM 2013

Expo Real 2012-Videofeeds

nachhaltiges/energie- sparendes Bauen

KfW Kooperation

Kultur-/Kreativwirtschaft

Tag der Architektur

Architektur macht Schule

Preise

Rat für Baukultur

Stadtentwicklung

Links

Normung

Barrierefreies Bauen

Arbeitsstättenverordnung

Büroorganisation / Management

Berufshaftpflicht

Bachelor- / Masterstudiengänge

Hochschulen in Deutschland

Notifizierung der Studiengänge für die Berufsanerkennung in der EU

Fortbildung

Nationaler Qualifikationsrahmen NQR

HOAI

Vergabe

Wettbewerb

Büro Brüssel

Berufsqualifikation

EU-Dienstleistungsfreiheit

EU-Vergaberecht

Public Private Partnership in der EU

EU-Vertragsrecht

EU-Wettbewerbsrecht

Europäisches Forum für Architekturpolitik (EFAP)

Baukultur in Europa

EUROPAN

EU-Normung

EU-Außenhilfsprogramme

EU-Förderprogramme

Energieeffizienz in Europa

ACE

UIA

EU-Vergaberichtlinie(n): Allgemeines und aktuelle Evaluation

EU-Vergaberichtlinie(n): Allgemeines und aktuelle Evaluation

Überarbeitete Rechtsmittelrichtlinie

EU-Vergaberichtlinien: Allgemeines und aktuelle Evaluation
Dr. Joachim Jobi 23.08.2010

Die bereits am 30.04.2004 im Amtsblatt L 134 der EU veröffentlichten Texte des Legislativpaketes öffentliches Auftragswesen gelten auch heute unverändert fort. Dabei handelt es sich um die Richtlinie 2004/17/EG vom 31. März 2004 zur Koordinierung der Zuschlagserteilung durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste sowie um die Richtlinie 2004/18/EG vom 31. März 2004 über die Koordinierung der Verfahren zur Vergabe öffentlicher Bau-, Liefer- und Dienstleistungsaufträge.

Trotz der Fortgeltung dieser grundlegenden Rechtsakte gibt es derzeit im Europäischen Parlament und in der Europäischen Kommission Überlegungen zur Reform bzw. Überprüfung des europäischen Vergaberechts. Bei der am 26. Januar 2010 durchgeführten Sachverständigenanhörung im Europäischen Parlament haben sich allerdings alle Sachverständigen für die grundsätzliche Beibehaltung der vorgenannten Richtlinien ausgesprochen, gleichzeitig aber auch weitere Klarstellungen der Kommission zur Anwendung der Richtlinien befürwortet. Die Kommission hat ihrerseits deutlich gemacht, dass aus ihrer Sicht weiterer Handlungsbedarf bei der Berücksichtigung grüner und sozialer Kriterien in der Vergabe besteht. Insgesamt will die Kommission im Laufe des Jahres 2010 einen Leitfaden ausarbeiten, der eine Bestandsaufnahme leisten und die zukünftigen Prioritäten der Kommission skizzieren soll.

Eine Übersicht über die aktuellen Rechtsakte der EU zum Vergaberecht findet sich >> hier...

Weitere Punkte zum Thema Vergaberecht finden Sie auf der Website der Bundesarchitektenkammer >> hier...



E-Mail DruckenDruckversion nach oben