ACE

Büro Brüssel

Berufsqualifikation

EU-Dienstleistungsfreiheit

EU-Vergaberecht

Public Private Partnership in der EU

EU-Vertragsrecht

EU-Wettbewerbsrecht

Europäisches Forum für Architekturpolitik (EFAP)

Baukultur in Europa

EUROPAN

EU-Normung

EU-Außenhilfsprogramme

EU-Förderprogramme

Energieeffizienz in Europa

ACE

UIA

Wir über uns
Warum mit Architekten?
Daten und Fakten
Presse
Veröffentlichungen
Veranstaltungen/Messe
Energie/Klimaschutz
Baukultur
Berufspraxis
Aus- und Weiterbildung
HOAI/Vergabe
Architekturexport - NAX
Europa / Internationales

Bundesarchitekten- kammer

Architektenkammern der Länder

Berufsbild

Partnerschaften

Mitgliedschaften

Besser. Mit Architekten.

Tipps für den Bauherrn

Architekten-Suchfunktion

Architektenstatistiken

Ausbildung

Arbeitsmarkt

Weiterführende Links

Pressemitteilungen

Downloads

Newsletter

Publikationen der BAK

Bericht aus Brüssel

Jahresberichte

Publizistische Beiträge/Reden

Deutsches Architektenblatt

Stellungnahmen/Erklärungen

Vorschau

externe Veranstaltungen

Berichte

Expo Real 2013

Expo Real 2012

MIPIM 2013

Expo Real 2012-Videofeeds

nachhaltiges/energie- sparendes Bauen

KfW Kooperation

Kultur-/Kreativwirtschaft

Tag der Architektur

Architektur macht Schule

Preise

Rat für Baukultur

Stadtentwicklung

Links

Normung

Barrierefreies Bauen

Arbeitsstättenverordnung

Büroorganisation / Management

Berufshaftpflicht

Bachelor- / Masterstudiengänge

Hochschulen in Deutschland

Notifizierung der Studiengänge für die Berufsanerkennung in der EU

Fortbildung

Nationaler Qualifikationsrahmen NQR

HOAI

Vergabe

Wettbewerb

Büro Brüssel

Berufsqualifikation

EU-Dienstleistungsfreiheit

EU-Vergaberecht

Public Private Partnership in der EU

EU-Vertragsrecht

EU-Wettbewerbsrecht

Europäisches Forum für Architekturpolitik (EFAP)

Baukultur in Europa

EUROPAN

EU-Normung

EU-Außenhilfsprogramme

EU-Förderprogramme

Energieeffizienz in Europa

ACE

UIA

Allgemeines und Struktur des ACE
Claudia Sanders 07.05.2013

 

Der ACE

Der Rat der Europäischen Architekten (Architects' Council of Europe ACE) wurde am 11. Mai 1990 in Treviso/Italien gegründet. Er ging aus dem Comité de Liaison des Architectes de l’Europe Unie (CLAEU) sowie dem ehemaligen European Council of Architects (ECA) hervor.

Ihm gehören heute 44 Kammern und Verbände aus allen Staaten der EU sowie weitere Organisationen mit Beobachterstatus an.

Ziele und Aufgaben des ACE:

  • Förderung von Architektur, deren Qualität und deren Verständnis in Europa
  • Erhaltung und Entwicklung von Qualität in der Architektur
  • Zusammenbringen von Architekten in Europa
  • Förderung von Architekten in Europa sowie deren volle Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit
  • Erhaltung und Anerkennung der Rolle des Architekten als Autor zeitgenössischer Baukultur, als Verwaltung der öffentlichen Interressen und als Experte in Sachen Designentwicklung, Effiziens und Bautechnik
  • Unterstützung der Unabhängigkeit von Architekten sowie Förderung und Erhaltung der hohen Standards der Architekturausbildung
  • Wahrung und Absicherung der Unabhängigkeit und Integrität von Architekten als wesentlicher Bestandteil für die ordnungsgemäße Ausübung des Architektenberufes.

Zusammensetzung der Organisation

Generalversammlung

Die Generalversammlung setzt sich zusammen aus den nominierten Delegationen der jeweiligen Mitgliedsorganisation (jeder Mitgliedstaat kann in der Generalversammlung mit maximal vier Mitgliedsorganisationen vertreten sein). Sie tagt zweimal im Jahr, jeweils einmal in Brüssel und einmal im Land der amtierenden Präsidentschaft. Ihre Aufgaben sind:

  • Erörterung und Festlegung der Politik des ACE im Rahmen ihrer Zielsetzungen
  • Wahl des Präsidenten und 5 Mitglieder des Exekutivrates
  • Beratung des Exekutivrates und Beurteilung seiner Arbeit
  • Bestätigung von Inhalt und Zusammensetzung der Arbeitsprogramme, die vom Exekutivrat vorgestellt werden
  • Bestätigung der jährlichen Rechnungsprüfung
  • Änderung der Statuten und Auflösung der Organisation
  • Bestätigung des Generalsekretärs

Vorstand

Der Vorstand setzt sich aus 11 Mitgliedern wie folgt zusammen: 6 von der Generalversammlung auf eine Periode von zwei Jahren gewählte Mitglieder (Präsident, Vizepräsident, Schatzmeister, drei Koordinatoren der Arbeitsgruppen) sowie 5 weitere Mitglieder, die von der jeweiligen nationalen Organisation - nach einem speziellen Rotationssystem, das sich an die rotierende EU-Präsidentschaft anlehnt - ernannt werden. Er tagt mindestens sechs Mal im Jahr.

  • Der Vorstand vergewissert sich der Ausführung der ACE-Strategie, die von der Generalversammlung formuliert und verabschiedet wird; er verändert, wenn nötig, die Prioriäten und baut seine Arbeit darauf auf.
  • Er ernennt den Vizepräsidenten, den Schatzmeister und die drei Koordinatoren der Arbeitsgruppen unter seinen Mitgliedern.
  • Er sichert und überwacht den korrekten und effizienten Ablauf der Administration des ACE und ist verantwortlich für das Management und die Administration des ACE.

Arbeitsgruppen

Die Arbeitsgruppen sind Arbeitseinheiten, die sich aus nominierten Experten einer jeder Mitgliedsorganisation zusammensetzen, die zur Mitarbeit an dem jeweiligen Thema interessiert ist.

Die Anzahl der Arbeitsgruppenmitglieder ist limitiert um eine funtionierende Administration und Leitung der Gruppe zu gewährleisten.

Generalsekretariat

Sitz des ACE-Generalsekretariats ist Brüssel. Der Generalsekretär hat für die ordentliche Abwicklung der Sekretariatsgeschäfte und der Verwaltung zu sorgen sowie für den administrativen Ablauf der Generalversammlung, des Exekutivrates und der Ständigen Komitees. Er ist außerdem zuständig für die Zusammenarbeit der ACE-Organe und für die Herstellung von Kontakten zu europäischen und internationalen Institutionen sowie für die Koordination und Weitergabe relevanter Informationen.

 

 

 

Architects' Council of Europe
Rue Paul Emile Janson, 29
B-1050 Brüssel

Tel.   +32-2-543.11.40
Fax   +32-2-543.11.41
Email: info@ace-cae.eu
www.ace-cae.org


Den aktuellen Jahresbericht des ACE 2012/2013 finden Sie >> hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E-Mail DruckenDruckversion nach oben